Log in

Die Bimota DB2 wird verkabelt

Mittlerweile haben sich meine NASA- Ingenieure auch hinreißen lassen mit meinem Kabelbaum zu beginnen.

Nachdem wir durchgegangen sind was ich gern möchte und wie alles funktionieren soll haben sie in ihrer Werkstatt einen Versuchsaufbau gemacht mit meinen Teilen. Da ich kein Zündschloss mehr habe musste eine versteckte Position für den Masterschalter gefunden werden. Außerdem sollte auch der Seitenständer geschaltet sein, weil dieser nicht automatisch einklappt.

Meine MotoGP-Schalter mussten auch angepasst werden und das neue Display sollte mit seinen ganzen Funktionen integriert werden. Mittlerweile haben sie alle Funktionen zum Laufen gebracht und konfektionieren nun den Kabelbaum. Wenn meine DB2 wieder da ist kann der neue Kabelbaum installiert werden.

Die Bremsanlage ist nun komplett

Nachdem ich die Bremszangen vorn und die Bremspumpe von Brembo in der radialen und gefrästen Ausführung gekauft hatte bestellte ich mir auch die hintere Zange in der gleichen Ausführung.

Mittlerweile ist die Zange angekommen und damit ist meine Bremsanlage komplett. In der nächsten Zeit werde ich noch die Flüssigkeitsbehälter kaufen und die Leitungslängen ermitteln. Dann kann ich den Part zum Abschluss bringen.

Auspuffanlage von Austin Racing

Das ist meine neue Brülltüte. Der Sound hört sich genial an, vielleicht etwas zu laut.

Mal schaun wie lange das gut geht. Die Akrapovic Anlage heb ich mir erstmal auf... Optisch finde ich die GP2 Anlage genial, vor allem das kein weiterer Halter benötigt wird am Endtopf. Dadurch kommt das Heck noch besser rüber.

Neue Karbonteile für meine V4

Bei Austin Racing hab ich mir ein paar Karbon Verkleidungsteile gekauft.

Von der Qualität her gibt es nichts zu meckern genial ist einfach der "Satin" Style, dadurch sieht es wie das OEM Karbon von Aprilia aus. Ich mag kein glänzendes Karbon und es passt auch zu den anderen matten Karbonteile die an der Aprilia schon dran sind nicht.

Variabler Stummellenker von Aprilia

Bei meiner KTM hatte ich den höheren Stummel schon lieben gelernt und nun habe ich mir den Lenker aus dem Zubehörprogramm von Aprilia besorgt.

Er ist zwar etwas teuer, jedoch sind alle Teile gefräst und dafür geht der hohe Preis dann doch in Ordnung. Mittlerweile konnte ich auch schon eine kleine Runde drehen und die paar Zentimeter machen sich einfach bemerkbar.

Log in or Sign up