Log in

MotoGP Style für meine Bimota DB2

An den SBK oder MotoGP Motorräder sieht man immer diese genialen Schalter. Also bin ich auf die Suche gegangen und hab solche ausfindig gemacht.

Zurzeit gibt es nur zwei Hersteller. Zum einen STM, aber diese gefallen mir nicht - sehen irgendwie billig aus - und dann diese hier. Ich weiß zwar nicht wer der Hersteller ist, aber mit dem Link auf der rechten Seite bei MCET können diese bestellt werden. Sie sind absolut genial, das Gehäuse ist aus Aluminium und aus den vollen gefräst. Einfach wunderschön. Jetzt muss der Elektriker die Teile nur noch auf Masse legen (ich weiß zwar nicht warum - aber mein "Chef Mechaniker" wird es schon wissen). Mittlerweile hab ich alle Elektrik Teile zusammen und demnächst kann die Verkabelung beginnen.

Gasgriff von der MV Agusta für die DB2 erstanden

Vor einiger Zeit wurden in eBay neue Gasgriffe von der MV Agusta recht günstig angeboten.

Der ist schön und funktionell und da die Gaszüge auch gleich mit dabei waren gab es keinen Grund den nicht für die Bimota zu verwenden. Da ich auf den zweiten Zug verzichten kann, hat mein Dad eine schöne kleine Abdeckung drehen lassen, so kommt kein Dreck in die Öffnung rein. Die Möglichkeit der Choke Einstellung ist auch ganz sinnvoll, es wird eigentlich nur die Gasgriffstellung weiter geöffnet mit dem Regler. Tja, nun ist erst mal Pause wegen der KTM...

Soweit fertig für die Verkabelung

Die Teile sind vom Lackierer zurück und angebaut. Der Halter für den Ölkühler und Regler fällt Dank der roten Lackierung überhaupt nicht auf und die schwarzlackierte Benzinpumpe sieht nun richtig ansehnlich aus.

Den Batteriekasten hab ich silbern lackieren lassen und mein Dad hat ein paar schöne Distanzhalter für die neuen Zündspulen gemacht. Die sind von einer Ducati Monster und haben die gleichen Werte, sind aber nur halb so groß und passen schön an die Seite. Im Batteriekasten ist jetzt genug Platz für die anderen Teile, da die Batterie äußerst kleine Abmessungen hat. So ist alles schön kompakt mit kurzen Wegen untergebracht. Jetzt muss die Elektrik nur noch funktionieren...

Ducati Ersatzteilpreise: Es ist kaum zu glauben

Vor ein paar Tagen hab ich mir einen Seitenständer von der Monster S4R besorgt.

Der sieht ganz nett aus und ich wollte auch einen mit Schalter haben, und nicht diesen sofort ein klappbaren. Jedenfalls hab ich diesen bekommen und wollte es nicht glauben, dass man für den Ständer mit Halteplatte und Microschalter ca. 330.- Euro bezahlen soll. Unglaublich oder? Und dann ist bei der Lieferung nicht mal alles dabei, die Federn fehlen...

Halter für Regler und Benzinpumpe

Nach etwas Brainstorming mit meinem Dad wurde für den Regler ein anderer Platz gesucht.

Er sollte unbedingt im Luftstrom sein und durch den Fahrtwind ordentlich gekühlt werden. Da ich auch den Ölkühler nicht mit einem hässlichen Ventildeckel-Halter befestigen wollte kam die Idee vorn am Rahmen ein passendes Blech einzusetzen, welches als Halter für den Regler dient als auch auf der Oberseite die Benzinpumpe aufnimmt.

Die Umsetzung ist prima gelungen und die Teile können zum Lackierer damit sie rot werden.

Log in or Sign up